Wie funktioniert ein Ladestromtarif?

Gast Autor
19. April 2022
Tipps zum Umweltschutz im Alltag
5. April 2022
Wie funktioniert eigentlich das Erdgasversorgungsnetz?
4. Mai 2022

Wie funktioniert ein Ladestromtarif?

Einer der großen Vorteile des E-Autos ist das Laden des Fahrzeugs bequem von zuhause aus. Viele E-Auto-Besitzer stellen sich früher oder später die Frage, ob sich ein Ladestrom-Tarif für sie lohnt. Aber was genau ist ein Ladestromtarif? Wie funktioniert er? Und ist er vielleicht auch etwas für dich? Wir haben das Wichtigste im Überblick zusammengefasst.

1. Was ist ein Ladestromtarif?

Ein Ladestrom-Tarif ist ein besonderer Strom-Tarif, mit dem du Strom speziell für dein E-Fahrzeug beziehst, statt den Haushaltstrom zu nutzen. Das Laden funktioniert ausschließlich über eine Wallbox. Du hast noch keine Wallbox oder du weißt nicht, was das ist? Mehr Infos findest du in unserem Blogbeitrag rund um E-Mobilität.

Die meisten Energieversorger bieten extra Tarife für E-Mobilität an. Auch wir von den Stadtwerken Tecklenburger Land bieten den Tarif „mein TE-Strom emobil“ an. Damit sparst du nicht nur Geld, sondern tust auch noch etwas Gutes für die Umwelt. Du beziehst nämlich 100 Prozent Ökostrom, der unter anderem in der Region Tecklenburger Land erzeugt wird.

 

2. Wie funktioniert ein Ladestromtarif?

Der Ladestrom-Tarif könnte etwas für dich sein? Damit du ihn beantragen kannst, musst du zuerst ein paar Voraussetzungen erfüllen. Falls du noch keinen separaten Stromzähler für deine Wallbox hast, sollte dieser von einer Elektro-Fachkraft installiert werden. Du beauftragst dafür ein Elektroinstallationsunternehmen deines Vertrauens, das den Zähler beantragt und montiert. Wichtig: Der Zähler muss eine unterbrechbare Verbrauchseinrichtung nach §14a EnWG sein. Das bedeutet, dass er mit einem Rundsteuerempfänger ausgestattet ist, mit dem der Netzbetreiber die Stromzufuhr unterbrechen kann. Die Unterbrechung ist zeitweise notwendig, damit das Stromnetz ideal ausgelastet ist. So wird die Balance zwischen Stromnutzung und Einspeisung gehalten. Diese Zählerart ist auch der Grund dafür, warum der Ladestrom-Tarif günstiger ist als der für Haushaltsstrom. Das Netznutzungsentgelt ist geringer, was dir durch den Spezial-Tarif zugutekommt.

Ist das erledigt, musst du deinem Lieferanten mit einer Kopie deines Fahrzeugscheins nachweisen, dass du Besitzer eines E-Fahrzeugs bist. Die Kopie kannst du zusammen mit dem Bestellformular ausfüllen und verschicken. Außerdem darfst du den Ladestrom, den du im Anschluss über den Tarif beziehst, ausschließlich für deine Ladebox verwenden.

Der Tarif selbst besteht aus zwei Komponenten. Es gibt einen Grundpreis und einen Verbrauchspreis. Den Grundpreis zahlst du jeden Monat, der Verbrauchspreis wird zusätzlich pro verbrauchter Kilowattstunde berechnet.

3. Wer braucht einen Ladestromtarif?

Könnte ein Ladestrom-Tarif auch etwas für dich sein? Der Tarif ist vor allem interessant, wenn du wirklich viel mit deinem E-Auto unterwegs bist oder du mehrere E-Fahrzeuge hast. Dann profitierst du am meisten von den geringeren Verbrauchspreisen. Zusätzlich kannst du auch durch die Abgrenzung des Ladestroms vom Haushaltsstrom-Verbrauch Steuerbegünstigungen genießen.

Wenn du vor allem kurze Strecken zurücklegst, ist der preisliche Unterschied zwischen Ladestrom-Tarif und deinem Haushaltsstrom auf Dauer wahrscheinlich nicht groß. Außerdem kostet die Installation des zweiten Zählers etwas.

Auch attraktiv ist der Tarif für alle, die einen E-Firmenwagen haben. Da ein separater Zähler an der Wallbox angebracht wird, kann der Stromverbrauch ganz genau nachvollzogen werden. So kannst du deinem Arbeitgeber leicht mitteilen, wie viel Strom der Wagen verbraucht. Du kannst also sicher sein, dass wirklich die genauen Kosten übernommen werden.

Du bist dir noch nicht sicher, ob sich ein Tarif für dich lohnen könnte? Unsere Kollegen von der Stadtwerke Tecklenburger Land Energie GmbH beraten dich gerne bei der Entscheidung.

Wissenswertes zur E-Mobilität

Du willst mehr über das Laden von E-Fahrzeugen erfahren? Hier haben wir alles rund um E-Mobilität zusammengefasst.

Eileen Lerch


Praktikantin Unternehmenskommunikation
Nachricht schreiben

Weitere Artikel:

Bildnachweis: stux-pixabay; ColiNOOB-pixabay; Skitterphoto-pixabay

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert