Navigation überspringen

Neuigkeiten Ihrer Stadtwerke

Füreinander. Miteinander.

Aktuelle Nachrichten im Detail

Lesen Sie hier aktuelle Presse-Informationen der Stadtwerke Tecklenburger Land. Bei Fragen melden Sie sich gern bei unserer Pressesprecherin!

Vera Konermann

Pressesprecherin

05451.541 99 2012 | Nachricht

Den Wärmeverlusten von Häusern auf der Spur

Stadtwerke Tecklenburger Land unterstützen Thermografie-Aktion des Vereins „energieland2050“

Tecklenburger Land, 18.11.2019 Beim Stichwort Energiesparen denken die meisten Menschen an die Reduzierung ihrer Stromkosten. „Dabei entfallen in einem durchschnittlichen Haushalt etwa 65 Prozent des Energieverbrauchs auf die Raumwärme“, sagt Marcus Rüdiger, Vertriebsleiter der Stadtwerke Tecklenburger Land. „Deshalb macht es Sinn, beim Energiesparen beim Thema Wärme anzusetzen.“ Um Wärmeverlusten beim Wohnen auf die Spur zu kommen, bietet der Verein „energieland2050“ ab sofort allen Bürgern eine kreisweite Thermografie-Aktion an. Die Stadtwerke Teck-lenburger Land unterstützen die Aktion als Netzwerkpartner.

Um dem unerwünschten Verlust von Raumwärme auf die Spur zu kommen, werden bei einer Thermografie-Aktion spezielle Außenaufnahmen von Immobilien erstellt. Zunächst werden die betreffenden Immobilien tagsüber fotografiert. Dann erfolgen die eigentlichen Thermografie-Aufnahmen. Vorzugsweise geschieht das nachts bei einer Außentemperatur von unter 5 Grad Celsius. Dabei halten Wärmebildkameras fest, an welchen Gebäudeteilen Wärme entweicht. „Für gewöhnlich sind solche Thermografie-Aktionen nicht ganz preiswert“, sagt Marcus Rüdiger. Aktuell aber können interessierte Bürger von einer Sonderaktion des Vereins „energieland2050“ profitieren. Für Gebäude mit bis zu drei Wohneinheiten werden maximal 145 Euro fällig. Für größere Einheiten können sich Immobilienbesitzer ein individuelles Angebot unterbreiten lassen.

Thermografie-Aufnahmen richtig auswerten
Begleitet wird die Thermografie-Aktion von gezielten Informationsveranstaltungen. Dabei erklären die Experten, wie die Thermografie-Aufnahmen gedeutet werden. So können Hausbesitzer zum Beispiel erkennen, ob die Fenster saniert oder das Dach gedämmt werden sollte. In den kommenden Wochen organisiert der Verein „energieland2050“ entsprechende Info-Veranstaltungen in den Kommunen des Kreises Steinfurt.

Fördermitteldatenbank für Bauherren und Modernisierer
„Wer sich für eine energetische Sanierung entscheidet, kann unter Umständen öffentliche Fördermittel für die Baumaßnahme einsetzen“, rät Marcus Rüdiger. „Als Stadtwerke Tecklenburger Land stellen wir auf unserer Webseite eine Online-Datenbank für Bauherren und Modernisierer zur Verfügung. Dort können sich Interessierte ganz unkompliziert einen Überblick über verschiedenste öffentliche Förderprogramme verschaffen.“ Darüber hinaus bieten die Stadtwerke Tecklenburger Land auf ihrer Webseite einen Online-Energiespar-Rechner für Bauherren und Modernisierer an. Mit dessen Hilfe erfahren die Nutzer, wie sich etwaige Sanierungsmaßnahmen ganz konkret in Cent und Euro in der Haushaltskasse bezahlt machen.

Anmeldungen zur Thermografie-Aktion sind bis zum 17. Januar direkt bei den Ansprechpartnern in den Rathäusern vor Ort möglich: Hopsten: Manuel Schnittker, Telefon 05458 932562; Ibbenbüren: Steffen Boße, Telefon 05451 9317025; Lotte: Marc-Philipp Nicolay, Telefon 05404 889 40; Mettingen: Michael Krause-Hettlage, Telefon 05452 5260; Recke: Edith ten Thoren, Telefon 05453 91053; Westerkappeln: Friedhelm Wilbrand, Telefon 05404 887125, oder online unter www.kreis-steinfurt.de. Informationen zur Fördermitteldatenbank und zum Online-Energiespar-Rechner der Stadtwerke Tecklenburger Land unter www.stadtwerke-tecklenburgerland.de


BU: Viele Immobilienbesitzer verheizen ihr Geld – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mit einer Thermografie-Aktion können sie ganz einfach Wärmeverlusten auf die Spur kommen. Bildnachweis: pixabay

 

Bildnachweis: Oleksiy Mark, Shutterstock