Navigation überspringen

Neuigkeiten Ihrer Stadtwerke

Füreinander. Miteinander.

Aktuelle Nachrichten im Detail

Lesen Sie hier aktuelle Presse-Informationen der Stadtwerke Tecklenburger Land. Bei Fragen melden Sie sich gern bei unserer Pressesprecherin!

Vera Konermann

Pressesprecherin

Nachricht

Rückenwind für das Miteinander

Reitverein Recke freut sich über Spende der Stadtwerke Tecklenburger Land

Recke, 03.09.2020. Rückenwind für das Miteinander bekommt der Reit- und Fahrverein Recke e.V. von den Stadtwerken Tecklenburger Land. Der regionale Energieversorger unterstützt die Anschaffung von neuen Schulpferden für den Verein mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. Daniel Georg, Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land Energie GmbH, überreichte den symbolischen Scheck nun an die Vorstandsmitglieder Sophia Stüve-Bäumer und Stefanie Baumann.

„Als regionales Stadtwerk von sieben Kommunen pflegen wir das Motto ,Füreinander. Miteinander.‘ Was bei Ihnen im Verein passiert, gelingt nur durch ganz viel Ehrenamt und ein gelebtes Miteinander. Deshalb unterstützen wir Sie gerne“, sagte Daniel Georg. Denn der Reitverein bietet seinen mehr als 200 Mitgliedern nicht nur Reit- und Volitigier-Unterricht. Zur Vereinsarbeit gehören auch die Pflege der Reithalle samt Außenanlagen sowie der Unterhalt der vereinseigenen Pferde und Ponys. Die Aktiven des Reit- und Fahrvereins möchten zwei neue Schulpferde für die Nachwuchsarbeit anschaffen. „Gerade in Corona-Zeiten ist das sehr schwierig für uns“, berichtete Sophia Stüve-Bäumer. Durch die Absage des vereinseigenen Reitturniers fehlten einerseits die Einnahmen. Andererseits seien die Preise für geeignete Tiere enorm gestiegen. Und auch die Kosten für Stroh und Heu für die vereinseigenen Tiere sind in den vergangenen Jahren geklettert. Vor diesem Hintergrund sei die Spende der Stadtwerke Tecklenburger Land ein gutes Zeichen in schwierigen Zeiten.

Viel Herzblut

Stefanie Baumann bestätigte Daniel Georgs Hinweis, wie viel Engagement und Herzblut der Vorstands- und Vereinsmitglieder in der Vereinsarbeit steckt. „Ohne die Unterstützung und den Einsatz der Mitglieder wäre das gar nicht möglich.“ Die Kinder und Jugendlichen des Reit- und Fahrvereins sind froh, dass die Vereinsarbeit nach Corona bedingter Zwangspause wieder gestartet ist. Das freut auch Stefanie Baumann und Sophia Stüve-Bäumer. „Die Kinder voltigieren wieder und auch der Reitsport geht weiter", sagt Sophia Stüve-Bäumer.

BU: Stefanie Baumann (v.r.) und Sophia Stüve-Bäumer freuten sich sehr über die Spende, die Stadtwerke-Geschäftsführer Daniel Georg überreichte. Ganz entspannt blieb Labrador Eddy beim Fototermin.