Navigation überspringen

Unser Angebot für Wärmepumpen-Strom

Sie haben eine Wärmepumpen-Heizung und möchten günstigen Strom? Wenn Sie für Ihre Wärmepumpe einen eigenen Strom-Zähler haben, den Sie getrennt vom üblichen Haushalts-Strom ablesen, wechseln Sie doch aktiv in den mein TE-Strom wärmepumpe.

Tarif bestellen

Ihr Plus

  • volle Flexibilität bei günstigem Strom-Preis
  • kurzfristig kündbar
  • kompetente und persönliche Tarif-Beratung, auch bei Ihnen Zuhause
  • nachhaltige Investition in mehr Lebensqualität für die Region

Die Konditionen

  • Mindestvertragslaufzeit: keine
  • Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Monatsende

Unsere Preise für Wärmepumpen-Strom

 

bis 100.000 kWh/ Jahr     

netto1)

brutto2)

Grundpreis3)
(Euro/ Monat)
6,72 8,00

Verbrauchspreis
(ct/ kWh)

 

17,50 20,83

 

Zusätzliche Informationen zu Ihrem Tarif

Häufige Fragen

In der Regel "Ja!". Entweder es kommt ein Mitarbeiter Ihres Netzbetreibers, der Ihren Zähler abliest, oder Sie erhalten eine Postkarte, in die Sie bequem Ihre aktuellen Zählerstände eintragen und an Ihren Netzbetreiber zurücksenden.

Nein, keine Sorge. Es kommt zu keiner Unterbrechung in der Strom- oder Gasversorgung und auch Ihre Strom- oder Gaszähler bleiben gleich und müssen nicht erneuert werden.

Das ist ganz einfach: Füllen Sie nur unser Auftragsformular zum ausgewählten Tarif aus (gibt’s direkt bei uns im Kundenzentrum oder auf Wunsch per Post zu Ihnen nach Hause). Das schicken Sie dann einfach per Post an uns zurück oder geben es direkt bei uns im Kundenzentrum oder bei einem unserer Vertriebspartner ab. Gerne kommen wir auf Wunsch auch zu Ihnen nach Hause.

Natürlich können Sie auch ganz unkompliziert online zu uns wechseln. Einfach im Tarifrechner die Postleitzahl und Ihren Verbrauch ergänzen, schon zeigen wir Ihnen die für Sie passende Tarifauswahl an und Sie können den Tarif online bestellen.

Übrigens: Wir kümmern uns selbstverständlich um die Kündigung bei Ihrem jetzigen Energieversorger und regeln alles Weitere.

Wichtige Dokumente

Auftragsformular und Vertragsbedingungen

Stromkennzeichnung

  • Stromkennzeichnung 2018

1) Die Nettopreise beinhalten die Entgelte für Netznutzung, Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung sowie die Konzessionsabgaben, Stromsteuer (Regalsatz) und Belastungen aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG), der Umlage gemäß §19 StromNEV, der Offshore-Netzumlage nach §17f EnWG und der Umlage für abschaltbare Lasten nach §18 AbLaV. 2) Inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer von zzt. 19% (zum Teil gerundet). Der Bruttopreis errechnet sich immer in Abhängigkeit von der gesetzlichen MwSt. Der ausgewiesene Bruttopreis beinhaltet einen MwSt-Satz von 19 %. Vom 01.07. – 31.12.2020 gilt abweichend voraussichtlich eine gesetzliche MwSt. von 16 %. Der jeweilige Mehrwertsteuersatz wird bei der Jahresabrechnung berücksichtigt. 3) Im Grundpreis enthalten sind die Kosten für den Messstellenbetrieb mit einer konventionellen Messeinrichtung (kME) oder einer modernen Messeinrichtung (mME) im Sinne des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) in Höhe von 14,88 €/Jahr netto. Bei einem intelligenten Messsystem (iMSys) im Sinne des MsbG werden dem Kunden stattdessen für den Messstellenbetrieb in Abhängigkeit vom jeweiligen Jahresverbrauch nachfolgende Entgelte berechnet, soweit der grundzuständige Messstellenbetreiber (gMSB) der Messstellenbetreiber des Kunden ist und der Messstellenbetrieb nicht direkt mit dem Kunden abgerechnet wird: Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch der letzten drei Jahre ab 6.001 – 10.000 kWh: 84,03 €/Jahr netto (100,00 €/Jahr brutto)· 10.001 – 20.000 kWh: 109,24 €/Jahr netto (130,00 €/Jahr brutto) · 20.001 – 50.000 kWh: 142,86 €/Jahr netto (170,00 €/Jahr brutto) · 50.001 – 100.000 kWh: 168,07 €/Jahr netto (200,00 €/Jahr brutto). Sofern der Messstellenbetrieb direkt mit dem Kunden abgerechnet wird, reduziert sich der Grundpreis um die Messstellenbetriebskosten.