kWh
kWh

Presseanfragen

Sie sind Medienvertreter und haben eine Frage zur Unternehmensgruppe Stadtwerke Tecklenburger Land? Ihre Ansprechpartnerin ist:

Vera Konermann
Unternehmenskommunikation/ Pressesprecherin
Telefon 05451.54199 2012
vera.konermann(at)sw-te.de

Gutes Licht für Recker Reitsportler

21.02.2019

Stadtwerke Tecklenburger Land fördern neue Leuchtmittel für die Reitanlage

Recke, 21.02.2019, Die Reitsportler in Recke können ihrem Sport schon bald in einem ganz neuen Licht nachgehen. Denn die Reithalle des Reit- und Fahrvereins Recke e.V. wird mit neuen energiesparenden LED-Leuchten ausgestattet. Möglich wird die energetische Maßnahme im Sinne der Umwelt dank einer Förderung der Stadtwerke Tecklenburger Land. Der regionale Energieversorger vergibt 2.000 Euro aus seinem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ an den Reit- und Fahrverein Recke. Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp überreichte nun einen entsprechenden Scheck an die Vorsitzende des Vereins, Annette Schröer, und deren Stellvertreterin, Sophia Stüve.

„Mit der modernen LED-Beleuchtung in der Reithalle leisten Sie als Verein einen aktiven Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz“, lobte Peter Vahrenkamp. „Als regionaler Energieversorger legen wir großes Augenmerk auf Themen wie Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz. Deshalb unterstützen wir gerne Ihr Vorhaben und leisten einen finanziellen Beitrag für Ihr Projekt“, wandte er sich an die beiden Vereinsvorsitzenden.

Deutlich verbesserte Trainingsbedingungen

Annette Schröer bedankte sich für die Fördermittel. „Wir rechnen mit einer deutlichen Verbesserung der Trainingsbedingungen für alle Reiter und Voltigierer des Vereins“, sagte sie. Natürlich helfe die neue Beleuchtung auch, die Umwelt zu schonen und die Energiekosten zu senken. Aktuell ist die Reithalle des Vereins sehr schlecht beleuchtet. „Weil wir ohnehin die Lichtanlage erneuern, möchten wir alle Lampen durch energiesparende LED-Leuchten ersetzen“, so Annette Schröer. Aktuell hat der Reit- und Fahrverein Recke 241 Mitglieder. Mehr als 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die Reithalle. „Wir haben allein fünf Voltigiergruppen, zehn feste Reitstunden mit jeweils vier Reitern und zusätzlich weitere Reiter, die die Halle jede Woche privat nutzen“, erklärte Sophia Stüve. Zudem nennt der Verein fünf Pferde und Ponys sein Eigen. „Ohne Spenden könnten wir als Verein nicht existieren“, betonte Annette Schröer.

Einsatz für die Region

Auch Reckes Bürgermeister, Eckhard Kellermeier, freute sich über die Förderung von Seiten der Stadtwerke Tecklenburger Land. „Als Energieversorger aus der Region leisten die Stadtwerke Tecklenburger Land einen großen Beitrag für die Menschen vor Ort. Das Förderprogramm ,Fit für die Zukunft’ ist nur ein Beispiel dafür, wie die Stadtwerke in der Region einen echten Mehrwert schaffen.“ Auch, wenn der fußballbegeisterte Bürgermeister mit einem Augenzwinkern zugab, dass Reiten nicht gerade seine Sportart sei, freute er sich für die Aktiven des Reit- und Fahrvereins. „Mich hat zum Beispiel sehr beeindruckt, was die Voltigierer unlängst beim Ball des Sports des TuS Recke gezeigt haben.“

BU:  Vereinsvorsitzende Annette Schröer (2.v.l.) und Stellvertreterin Sophia Stüve nahmen die Spende aus den Händen von Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp (l.) in Empfang. Reckes Bürgermeister Eckhard Kellermeier gratulierte.