kWh
kWh

IT-Plattform gewinnt Stadtwerke Award 2016

22.09.2016

Auszeichnung für Kooperationsprojekt der Stadtwerke Tecklenburger Land

Tecklenburger Land, 22.09.2016. Ausgezeichnet wurde nun die IT-Plattform Billing4us, in der auch die Stadtwerke Tecklenburger Land Kooperationspartner sind. Die kooperative Plattform errang im Wettbewerb um den Stadtwerke Award 2016 die Auszeichnung in Bronze. Mit der Auszeichnung würdigte die Jury, wie erfolgreich die Digitalisierung in einem Kooperationsprojekt umgesetzt werden kann. Der Preis wurde nun während des VKU-Stadtwerkekongresses in Leipzig überreicht.

Billing4us ist eine Kooperation der Stadtwerke Tecklenburger Land, Osnabrück, Münster, Lübeck und Solingen sowie der Städtischen Werke AG Kassel und der jeweiligen zugehörigen Netzunternehmen. Sie haben mit Billing4us eine technische Basis für die gemeinsame Umsetzung von Abrechnungsprozessen geschaffen. Grundlage der Zusammenarbeit ist die gesetzlich vorgeschriebene Trennung von Mandanten für Energielieferanten und Netzbetreiber in den Abrechnungssystemen. Die Jury würdigte das Kooperationsmodell, weil eine einfache Lösung für das Thema entwickelt wurde, von der auch das Bestandsgeschäft deutlich profitiere. Die Begleitung der Umsetzung durch ein vorbildliches Change Management wurde ebenfalls gewürdigt. Stellvertretend für die Kooperationspartner nahmen Manfred Hülsmann, Vorstand der Stadtwerke Osnabrück AG, Ludger Hemker, Geschäftsführer der items GmbH, sowie Dr. Henning Müller-Tengelmann, Kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster AG, die Auszeichnung in Leipzig entgegen.  

Ideale Möglichkeit für komplexe Abrechnungsprozesse

„Für uns als Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land bietet die Plattform Billing4us eine ideale Möglichkeit, komplexe Abrechnungsprozesse effizient und kostensparend darzustellen“, sagt Heinz-Werner Hölscher, Geschäftsführer der SWTE Netz GmbH & Co. KG. Alle Kooperationspartner profitierten von der gemeinsamen Lösung und könnten Synergieeffekte optimal nutzen.  

Leuchtturmfunktion für Energiewirtschaft

Mit dem Stadtwerke Award werden Stadtwerke, eigenständige kommunale und regionale Energieversorgungsunternehmen sowie Projekt- und Arbeitsgruppen ausgezeichnet, die mit ihren Ideen und Konzepten eine Leuchtturmfunktion für die Zukunft der Energiewirtschaft übernehmen. Dabei hat die Jury einen ganzheitlichen Ansatz und Vorzeigeprojekte für die gesamte Wertschöpfungskette von Stadtwerken im Blick: Von der Erzeugung, über Netze und Messstellenbetrieb, Handel und Beschaffung bis zu Vertrieb, Geschäftsmodellen oder Bürgerbeteiligungen. In diesem Jahr haben sich 25 Stadtwerke um die Auszeichnung beworben.    

BU: Stellvertretend für die Kooperationspartner nahmen Manfred Hülsmann (2.v.l., Stadtwerke Osnabrück), Ludger Hemker (3.v.l., items GmbH) sowie Dr. Henning Müller-Tengelmann (3.v.r., Stadtwerke Münster AG) die Auszeichnung entgegen.  

Ansprechpartner für die Redaktion: Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44, mobil: 0175 41 65 329