kWh
kWh

Jetzt für Projekte aus der Region abstimmen

28.08.2018

Online-Abstimmung zum Stadtwerke-Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ startet

Tecklenburger Land, 28.08.2018, Mit ihrem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ bezuschussen die Stadtwerke Tecklenburger Land in diesem Jahr wieder ausgewählte Projekte aus der Region. Voraussetzung: Die Vorhaben tragen zur Förderung der Energiewende und des Klimaschutzes bei oder sie helfen, die Lebensqualität in der Region nachhaltig zu verbessern. Bei der Frage, welche sieben Maßnahmen in den Stadtwerke-Kommunen Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln gefördert werden, wird auch die Meinung der Bürger gehört. Denn die Stadtwerke Tecklenburger Land laden alle interessierten Personen ein, noch bis zum 31. Oktober online über ihren Favoriten für das Förderprogramm abzustimmen.  

Zum Hintergrund: Im Rahmen des Programms „Fit für die Zukunft“ vergeben die Stadtwerke Tecklenburger Land in jeder der sieben Stadtwerke-Kommunen jeweils einen Zuschuss in Höhe von 2.000 Euro für ein Projekt. In den vergangenen Monaten hatten die Menschen aus Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln Gelegenheit, förderwürdige Projekte vorzuschlagen. „Voraussetzung für die Projekte ist, dass das jeweilige Vorhaben vielen Bürgern der Region zugute kommt und nicht nur Einzelpersonen“, so Marcus Rüdiger, Vertriebsleiter der Stadtwerke Tecklenburger Land.  

Attraktive Vorschläge eingegangen

Bei den Stadtwerken sind viele attraktive Vorschläge eingegangen, wofür die Mittel eingesetzt werden sollten. Darunter zum Beispiel die Modernisierung eines kirchlichen Kinder- und Jugendhauses, die Neugestaltung eines Spielplatzes oder die nachhaltige und energieeffiziente Umrüstung der Beleuchtungsanlage einer Reithalle. Auf der Webseite der Stadtwerke Tecklenburger Land sind alle Vorschläge detailliert beschrieben. Die Online-Abstimmung erfolgt ebenfalls auf der Webseite.

Abstimmungsergebnis fließt in Entscheidung ein

Das Ergebnis der Online-Abstimmung fließt in die finale Entscheidung über die Mittelvergabe durch Vertreter der Stadtwerke Tecklenburger Land und der Kommunen ein. Zum Jahresende 2018 wird feststehen, welche sieben Projekte mit jeweils 2.000 Euro unterstützt werden.  

Die Abstimmung ist bis zum 31. Oktober 2018 hier möglich.

Ansprechpartner für die Redaktion: Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44, mobil: 0175 41 65 329