kWh
kWh

Unterstützung für Ehrenamtliche ist gefragt

05.10.2016

Stadtwerke-Preisträger sind im Online-Voting für Deutschen Engagementpreis

Tecklenburger Land, 05.10.2016. Die Bürger der Region haben es in der Hand. Wenn sie aktiv werden, können sie ein Wörtchen mitreden bei der Frage, wer den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises gewinnt. Auch die sieben Träger des Stadtwerke-Bürgerpreises für ehrenamtliches Engagement sind im Online-Voting für die Auszeichnung. Noch bis zum 31. Oktober haben alle Interessierten Gelegenheit, per Mausklick ihren Favoriten zu unterstützen. Wer im Online-Voting die meisten Klicks auf sich vereint, gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises.  

Als Ausrichter des Bürgerpreises für ehrenamtliches Engagement sind die Stadtwerke Tecklenburger Land für den Deutschen Engagementpreis nominiert worden. Dadurch sind alle sieben Träger des Bürgerpreises für den Dachpreis für freiwilliges Engagement in Deutschland vorgeschlagen. Unabhängig von der Auswahl der Jury läuft derzeit schon das Online-Voting für den Publikumspreis. So haben die Ehrenamtlichen der Tafel des SkF in Ibbenbüren, der Arbeitskreis Asyl in Mettingen, der Förderverein Waldfreibad in Recke, Martina Funke-Löer aus Hörstel, Paul Beckmann aus Hopsten-Schale, Hans-Jürgen Rehberg aus Lotte sowie Ewald Westermann aus Westerkappeln die Chance auf diesen Preis.  

Enorme Bandbreite von bürgerschaftlichem Engagement

„Die Preisträger spiegeln eine enorme Bandbreite von bürgerschaftlichem Engagement“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp. So engagieren sie sich in der Essensausgabe für Bedürftige, helfen Flüchtlingen in der Region, sorgen für ein ansprechendes Waldfreibad, stärken die Dorfgemeinschaft und sorgen für Mobilität im ländlichen Raum. „Damit leisten sie einen Beitrag, die Region noch lebens- und liebenswerter zu machen“, lobt Peter Vahrenkamp. „Wir hoffen jetzt auf eine möglichst breite Zustimmung aus der Region für die Träger unseres Bürgerpreises.“ Mit dem Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement wollten die Stadtwerke Tecklenburger Land als Energieversorger vor Ort der Region etwas zurückgeben. „Nun hat die Region die Gelegenheit, den Menschen, die sich ehrenamtlich und uneigennützig einsetzen, ihre Anerkennung zu zeigen“, so Peter Vahrenkamp.  

Stadtwerke vergeben wieder Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement

Auch in diesem Jahr zeichnen die Stadtwerke Tecklenburger Land wieder Menschen aus, die sich für andere in der Region stark machen. Der jeweils mit 1.000 Euro dotierte Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement wird jeweils in Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln verliehen. In Kürze entscheidet eine Jury, welche Einzelpersonen, Vereine, Gruppen oder Initiativen, die sich uneigennützig im Tecklenburger Land engagieren, mit dem Bürgerpreis 2016 ausgezeichnet werden.  

Die Möglichkeit zur Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises, eine Übersicht über alle Projekte und den Stand der Stimmen gibt es unter www.deutscher-engagementpreis.de    

Ansprechpartner für die Redaktion: Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44