kWh
kWh

Weg frei für Unterricht im digitalen Zeitalter

11.01.2017

Stadtwerke Tecklenburger Land vergeben Fördermittel an Hauptschule Recke

Tecklenburger Land/ Recke, 10.01.2017. Die Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Recke macht einen großen Schritt nach vorn in Sachen Unterricht im digitalen Zeitalter. In den kommenden Wochen werden die Klassenräume mit modernen Beamern und Dokumentenkameras ausgestattet. Möglich wird die Modernisierung der Unterrichtsmittel nicht zuletzt dank des Förderprogramms „Fit für die Zukunft“ der Stadtwerke Tecklenburger Land. Der regionale Energieversorger stellt Fördermittel in Höhe von 2.500 Euro aus dem Programm für die Neuanschaffung an der Recker Hauptschule zur Verfügung. „Für uns ist das eine gute Möglichkeit, zukunftsfähige Lehrmethoden in die Schule zu bringen“, sagte Bürgermeister Eckhard Kellermeier während der Scheckvergabe.  

Für die Gemeinde Recke als Schulträger sei die rund 265 Schüler zählende Dietrich-Bonhoeffer-Schule ein Aushängeschild. „Von dieser Anschaffung profitieren die Schüler. Sie müssen sich heute in der digitalen Welt zurechtfinden. Da ist es gut, wenn die Schulen zeitgemäß ausgestattet sind“, so der Bürgermeister. Im Namen der Stadtwerke Tecklenburger Land hatte Vertriebsleiter Marcus Rüdiger den symbolischen Scheck überreicht. Er wertete die Anschaffung von neuen Medien für den Unterricht als eine Maßnahme ganz im Sinne des Förderprogramms „Fit für die Zukunft“. „Genau darum geht es uns als Stadtwerke Tecklenburger Land: Die Region fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen“, so Marcus Rüdiger.  

Mehrwert für den Unterricht

Schulleiterin Anne Fink erläuterte, wie die neuen Medien in der Praxis zum Einsatz kommen werden. So eignen sich die Dokumentenkameras, auch bekannt als Elmo, um Bilder und Texte aus beliebigen Vorlagen mittels Beamer an die Wand zu projizieren. „Die Geräte eröffnen für uns im Unterricht tolle Möglichkeiten. Wir können mit den Kameras Filme abspielen und vieles mehr“, so die Schulleiterin. „Wenn alle Klassenräume mit der Technik ausgestattet sind, sind wir top“, sagte Anne Fink. Die Modernisierung trage dazu bei, die Hauptschule konkurrenzfähig zu halten.   

BU: Schulleiterin Anne Fink und Bürgermeister Eckhard Kellermeier (l.) freuten sich über die Zuwendung der Stadtwerke Tecklenburger Land. Marcus Rüdiger, Vertriebsleiter der Stadtwerke Tecklenburger Land, überreichte die Mittel aus dem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“.

  Ansprechpartner für die Redaktion: Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44