kWh
kWh

Basis-Camp für Nachwuchskicker

26.01.2018

Bürgerpreis der Stadtwerke Tecklenburger Land für Ralf Eßlage und Johannes Heitkamp

Recke, 26.01.2018, Wenn Johannes Heitkamp und Ralf Eßlage in Recke unterwegs sind, dann werden sie von vielen Kindern und Jugendlichen im Ort gegrüßt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die beiden Aktiven des Turn- und Sportverein (TuS) Recke seit knapp zehn Jahren regelmäßig ein großes Fußball-Camp für Nachwuchskicker organisieren. „Und solange die Kinder Spaß daran haben, machen wir weiter“, sagt Johannes Heitkamp. Für ihren unentgeltlichen Einsatz für den Sportlernachwuchs der Region wurden die beiden nun mit dem Bürgerpreis der Stadtwerke Tecklenburger Land ausgezeichnet.

Zuletzt hatten mehr als 100 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren am TuS-Fußball-Camp teilgenommen. Jeweils im Frühsommer trainieren die Nachwuchskicker ein Wochenende unter Anleitung von TuS-Jugendtrainern sowie ein bis zwei professionellen Trainern. Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp überreichte Ralf Eßlage und Johannes Heitkamp einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro und überbrachte die Glückwünsche der Stadtwerke. Regelmäßig zeichnen die Stadtwerke Tecklenburger Land engagierte Bürger in ihren sieben Mitgliedskommunen aus. „Sie investieren Ihre Zeit, um Kindern aus Recke und Umgebung die Freude am Sport zu vermitteln“, lobte er die Organisatoren des Fußball-Camps. „Als Stadtwerke Tecklenburger Land arbeiten wir nach dem Motto ,Füreinander.Miteinander.’ Mit unserem Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement möchten wir Menschen auszeichnen, die sich ganz in diesem Sinne für unsere Region einsetzen“, so Peter Vahrenkamp.  

Familien und Freunde helfen mit

Für die Ehefrauen der Preisträger, Karin Eßlage und Iris Heitkamp, hatte der Stadtwerke-Geschäftsführer einen frühlingshaften Blumengruß dabei. „Wenn Sie dieses Engagement nicht mittragen würden, dann wäre die Veranstaltung sicher so nicht möglich“, bedankte sich Peter Vahrenkamp bei den Partnerinnen. Das bescheinigten auch Johannes Heitkamp und Ralf Eßlage. „Wir leisten die Arbeit nicht allein, sondern wir haben unsere Familien und Freunde, die ganz toll mitziehen“, so Ralf Eßlage. Was die Organisatoren des Fußball-Camps jeden Frühsommer auf die Beine stellen, kann sich sehen lassen. Von der Anmeldung, über die Trikotbestellung für jedes Kind, von der Suche nach Sponsoren bis zur Organisation der Essensausgabe, vom Einsatzplan für die Helfer bis hin zur Suche nach ausreichend Trainern reichen die Aufgaben. „Wir nehmen jedes Jahr einen oder zwei hauptberufliche Trainer dazu, um den Kindern etwas zu bieten“, sagt Ralf Eßlage.

Auszeichnung würdigt stilles Engagement

Reckes Bürgermeister Eckhard Kellermeier schloss sich den Glückwünschen an. „Ich finde es schön, dass der Preis in diesem Jahr an Menschen geht, deren Einsatz im Moment nicht so sehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit liegt“, sagte er. „Es braucht in jedem Verein Menschen, die sich engagieren, und es braucht solche, die sich ein bisschen mehr engagieren. Sie gehören ganz bestimmt zu den Fleißigen“, bescheinigte er Ralf Eßlage und Johannes Heitkamp. „Wir brauchen Menschen wie Sie und die ganze Mannschaft drum herum“, so der Bürgermeister.  

Vorbereitungen für das nächste Fußball-Camp

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – diese alte Fußballweisheit gilt auch für das Fußball-Camp des TuS Recke. Denn die Vorbereitungen für das nächste Fußball-Camp laufen bereits. In diesem Jahr sind die Nachwuchskicker vom 15. bis zum 17. Juni aktiv.    

BU: Über den Bürgerpreis der Stadtwerke Tecklenburger Land freuen sich Johannes Heitkamp (3.v.l.) und Ralf Eßlage (3.v.r.). Es gratulieren Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp (l.), Bürgermeister Eckhard Kellermeier sowie Iris Heitkamp (2.v.l.) und Karin Eßlage.    

Ansprechpartner für die Redaktion: Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44, mobil: 0175 41 65 329