kWh
kWh

Die Jury hat entschieden

25.11.2016

Stadtwerke Tecklenburger Land vergeben bis Ende Januar sieben Bürgerpreise

Tecklenburger Land, 25.11.2016. In den kommenden Wochen und Monaten zeichnen die Stadtwerke Tecklenburger Land Personen und Initiativen in den sieben Stadtwerke-Kommunen mit dem Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement aus. In diesen Tagen hat eine unabhängige Jury entschieden, wer jeweils die Preisträger in Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln sein werden. „Etwa bis Ende Januar wollen wir die Preisträger in den sieben Stadtwerke-Kommunen nach und nach auszeichnen“, kündigt Willi Peters, Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land, an. Bis dahin soll es noch ein Geheimnis bleiben, wer die jeweiligen Preisträger sind.  

Zum zweiten Mal hatten die Stadtwerke Tecklenburger Land dazu aufgerufen, Personen, Initiativen und Einrichtungen, die sich ehrenamtlich und uneigennützig in oder für die Region engagieren, für den Bürgerpreis vorzuschlagen. Aus den eingegangenen Vorschlägen wählte die Jury einen Preisträger je Stadtwerke-Kommune aus. In der Jury wirkten neben Stadtwerke-Geschäftsführer Willi Peters und Vertriebsleiter Marcus Rüdiger auch Anke Rieping als Vorsitzende der Bürgerstiftung Tecklenburger Land, Detlev Becker, Geschäftsführer des Caritasverbandes Tecklenburger Land sowie Thomas Kleingünther und Christoph Hagel-Grüner als Vertreter der Stadtwerke-Kunden mit.

Vorschläge wieder einreichen

Die Entscheidung, wer mit den Preisen ausgezeichnet werden soll, ist den Jury-Mitgliedern nicht leichtgefallen. „Es gibt so viele engagierte Menschen und interessante Projekte in unserer Region, dass wir in einigen Kommunen gleich mehrere würdige Preisträger hatten“, sagt Willi Peters. Sein Tipp für all diejenigen, die in diesem Jahr einen Vorschlag gemacht haben: „Sollte die Person oder Initiative dieses Mal nicht zum Zuge kommen, lohnt es sich, den gleichen Vorschlag zum nächsten Bürgerpreis noch einmal einzureichen.“ Denn die Tatsache, dass ein anderer Vorschlag letztlich ausgezeichnet wird, bedeute nicht, dass nicht auch weitere preisverdächtig sind.    

BU: In regem Austausch verständigten sich die Jury-Mitglieder auf die sieben Träger des Bürgerpreises 2016: (v.l.) Christoph Hagel-Grüner, Detlev Becker, Willi Peters, Anke Rieping, Marcus Rüdiger und Thomas Kleingünther.  

Ansprechpartner für die Redaktion: Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44