kWh
kWh

Ehrung für Ewald Westermann

02.11.2015

Stadtwerke Tecklenburger Land vergeben Bürgerpreis in Westerkappeln

Tecklenburger Land/ Westerkappeln, 31.10.2015. Wenn im Bürgerbusverein Westerkappeln Not am Mann ist, springt Ewald Westermann ein. Unermüdlich ist der Vorsitzende des Vereins im Einsatz, um Fahrpläne zu koordinieren und die rund 40 ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer einzusetzen. Fällt ein Kollege aus, ist er kurzfristig zur Stelle, notfalls sogar mit seinem Privatwagen. Dieses bürgerschaftliche Engagement hat die Stadtwerke Tecklenburger Land überzeugt. Sie zeichneten den Westerkappelner nun mit dem Bürgerpreis 2015 für ehrenamtliches Engagement für die Kommune Westerkappeln aus. Während einer Feierstunde würdigten Vertreter der Geschäftsleitung und der Gemeinde Westerkappeln den Einsatz Ewald Westermanns.

Für ein gutes Miteinander in der Region

„Wir haben den Bürgerpreis für die sieben Stadtwerke-Kommunen ins Leben gerufen, um Menschen zu würdigen, die sich selbstlos und uneigennützig in der Region und für die Region engagieren. Mit seinem ehrenamtlichen Einsatz für das Angebot des Bürgerbusses gibt Ewald Westermann ein gutes Beispiel dafür ab, wie ein gutes Miteinander in der Region gelingen kann“, lobte Peter Vahrenkamp, Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land, den Preisträger der Gemeinde Westerkappeln während der Jahresfeier des Bürgerbusvereins. Solch Engagement sei ganz im Sinne der Stadtwerke Tecklenburger Land. Der kommunale Energieversorger ist angetreten, um die Wertschöpfung in der Region nachhaltig zu stärken. Peter Vahrenkamp: „Dabei handeln wir nach dem Motto ,Füreinander. Miteinander.’“

Lob für den Bürgerbusverein

Dass die Gemeinde ohne das Angebot des Bürgerbusses sehr viel ärmer sei, betonte Westerkappelns Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer. Sie bedankte sich bei Ewald Westermann, der 2002 daran mitgewirkt hatte, den Bürgerbus unter dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ ins Leben zu rufen. Heute engagieren sich 27 ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer für das Angebot. Insgesamt hat der Bürgerbus bisher mehr als 57.400 Fahrgäste befördert. Aktuell steigen die Fahrgastzahlen noch einmal deutlich, weil die Fahrtzeiten ausgeweitet wurden. Der Bürgerbus verkehrt von montags bis freitags auf drei unterschiedlichen Fahrtstrecken. „Es sind Menschen wie Sie und Ihre Mitstreiter vom Bürgerbusverein, die sich ehrenamtlich engagieren und damit den Ort Westerkappeln so liebenswert machen“, sagte die Bürgermeisterin.

Nachfrage steigt

Ewald Westermann bedankte sich für die Auszeichnung durch die Stadtwerke Tecklenburger Land. „Aber ohne die vielen Mithelfer wäre das gar nicht möglich“, gab er das Lob an seine Mitstreiter aus dem Bürgerbusverein weiter. Ewald Westermann bedankte sich bei seinem Team und besonders bei seiner Ehefrau Liesel für deren Unterstützung. Er sicherte zu, sich auch weiterhin für die gute Sache einzusetzen. „Die aktuelle Flüchtlingssituation stellt auch uns vor Herausforderungen“, sagte Ewald Westermann. So hätten die Fahrer unlängst allein an einem Morgen 62 Personen befördert. „Wir bleiben am Ball“, versprach der Preisträger.

Schwierige Aufgabe für die Jury

Erstmals hatten die Stadtwerke Tecklenburger Land in ihren sieben Kommunen Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln jeweils einen Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement ausgeschrieben. Über die Vergabe des mit jeweils 1.000 Euro dotierten Preises, hatte eine Jury mit Vertretern der sieben Stadtwerke-Kommunen, Stadtwerke-Kunden, der Geschäftsführung sowie der Vorsitzenden der Bürgerstiftung Tecklenburger Land, Anke Rieping, und des Geschäftsführers des Caritasverbandes Tecklenburger Land, Detlev Becker, entschieden. „Das war für die Jury keine leichte Aufgabe. Die Jury hatte die Qual der Wahl angesichts von mehr als 40 Vorschlägen aus der Region“, erinnerte Geschäftsführer Peter Vahrenkamp.

BU: Ewald Westermann freute sich sichtlich über die Auszeichnung der Stadtwerke Tecklenburger Land. Geschäftsführer Peter Vahrenkamp (r.) und Westerkappelns Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer gratulierten dem Vorsitzenden des Bürgerbusvereins.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44