kWh
kWh

Engagement hat das ganze Jahr über Konjunktur

04.11.2015

Förderverein Waldfreibad freut sich über Bürgerpreis der Stadtwerke Tecklenburger Land in Recke

Tecklenburger Land/ Recke, 03.11.2015. Von der Arbeit des Fördervereins Waldfreibad Recke profitieren die Menschen der Region zwar vor allem im Sommer. Das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder hat aber das ganze Jahr über Konjunktur. Dass sich der uneigennützige Einsatz für die Region lohnt, haben nun die Mitglieder des Fördervereins Waldfreibad Recke einmal mehr erfahren. Sie wurden mit dem Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement der Stadtwerke Tecklenburger Land für die Kommune Recke ausgezeichnet. In einer kleinen Feierstunde bedankten sich Vertreter des kommunalen Energieversorgers und der Gemeinde Recke bei dem Vereinsvorsitzenden Werner Rählmann und dessen Mitstreitern.

 

Für ein gutes Miteinander in der Region

„Wir haben den Bürgerpreis für die sieben Stadtwerke-Kommunen ins Leben gerufen,  um Menschen zu würdigen, die sich selbstlos und uneigennützig in der Region und für die Region engagieren. Die ehrenamtlich Aktiven um Werner Rählmann haben bewiesen, dass sich der tatkräftige und uneigennützige Einsatz von Bürgern für ihre Gemeinde vor Ort lohnt“, sagte Willi Peters, Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land. Solch Engagement unmittelbar vor Ort sei ganz im Sinne der Stadtwerke Tecklenburger Land. Der kommunale Energieversorger ist angetreten, um die Wertschöpfung in der Region nachhaltig zu stärken. Willi Peters: „Unsere Philosophie ,Füreinander. Miteinander.’ ist sehr viel mehr als zwei Worte. Deshalb zeichnen wir Menschen aus, die in diesem Sinne handeln.“

Dank an den Förderverein

Auch Reckes Bürgermeister Eckhard Kellermeier bedankte sich bei den Mitgliedern des Fördervereins Waldfreibad Recke. Sie leisteten einen entscheidenden Beitrag zum Erhalt der hohen Lebensqualität in der Gemeinde. Gerade angesichts knapper kommunaler Mittel entlaste diese Art des bürgerschaftlichen Engagements die Gemeinde. Eckhard Kellermeier erinnerte an die vielen Arbeitseinsätze, die die Mitglieder des Fördervereins in den vergangenen Jahren geleistet hatten. So konnte ein beliebtes Freizeitbad erhalten und entscheidend weiterentwickelt werden. „Der Förderverein Freibad Waldfreibad Recke lebt das Motto der Stadtwerke ,Füreinander. Miteinander.’ Miteinander, weil sich so viele Mitstreiter zusammengeschlossen haben, um etwas für den Erhalt des Bades zu tun. Füreinander, weil davon viele Menschen in der Region profitieren“, sagte Eckhard Kellermeier.

Neue Arbeitseinsätze geplant
Im Namen des Fördervereins bedankte sich Vorsitzender Werner Rählmann für den Preis der Stadtwerke Tecklenburger Land. „Ich möchte mich aber auch bei allen bedanken, die bisher so tatkräftig mitgeholfen haben. Allein kann der Vorstand diese Arbeit nicht leisten“, sagte er. Mit dem Bau eines überdachten Freisitzes hat der Verein die geplanten Hochbauarbeiten im Waldfreibad abgeschlossen. „Nun bewegen wir uns sowohl finanziell als auch bei der Arbeit eher am Boden“, so der Vorsitzende mit Blick auf die anstehenden Pflasterarbeiten. Das Preisgeld der Stadtwerke Tecklenburger Land sei ein willkommener Beitrag für die Vereinskasse.

Schwierige Aufgabe für die Jury

Erstmals hatten die Stadtwerke Tecklenburger Land in ihren sieben Kommunen Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln jeweils einen Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement ausgeschrieben. Über die Vergabe des mit jeweils 1.000 Euro dotierten Preises, hatte eine Jury mit Vertretern der sieben Stadtwerke-Kommunen, Stadtwerke-Kunden, der Geschäftsführung sowie der Vorsitzenden der Bürgerstiftung Tecklenburger Land, Anke Rieping, und des Geschäftsführers des Caritasverbandes Tecklenburger Land, Detlev Becker, entschieden. „Das war für die Jury keine leichte Aufgabe. Die Jury hatte die Qual der Wahl angesichts von mehr als 40 Vorschlägen aus der Region“, erinnerte Geschäftsführer Willi Peters.

BU: Helmut Spindler (l.), Alfred Bücker (2.v.l.) und Werner Rählmann (2.v.r.) nahmen den Preis der Stadtwerke Tecklenburger Land in Empfang. Stadtwerke-Geschäftsführer Willi Peters (Mitte) und Bürgermeister Eckhard Kellermeier gratulierten.

Ansprechpartner für die Redaktion:
Vera Konermann, Text & PR, Tel.: 05458 98 57 44