kWh
kWh

Sportverein wird „Fit für die Zukunft“

05.04.2017

Stadtwerke Tecklenburger Land vergeben Fördermittel an den SV Büren

Tecklenburger Land/ Lotte, 05.04.2017, Mit dem Thema Fitness kennen sich die Aktiven des SV Büren 2010 bestens aus. Nun kann sich der Breitensportverein in der Gemeinde Lotte auch in Sachen Energiesparen fit für die Zukunft machen. Denn die Stadtwerke Tecklenburger Land unterstützen den 850 Mitglieder starken Verein mit ihrem Förderprogramm „Fit für die Zukunft“. Jörg Risse, Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land, überreichte nun einen symbolischen Scheck über 2.500 Euro Fördermittel an den Vereinsvorsitzenden Christian Kroll. Das Geld wird für die Modernisierung der Innen- und Außenbeleuchtung des Vereinsheims verwendet.  

„Als Stadtwerke Tecklenburger Land fördern wir in unseren sieben Mitgliedskommunen ganz gezielt Projekte zu einem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Deshalb unterstützen wir gerne Ihr Anliegen, die Beleuchtung zu modernisieren und damit Energie und bares Geld zu sparen“, sagte Jörg Risse. Zudem erweise sich der Breitensportverein mit seinen 14 Jugend- und fünf Erwachsenen-Mannschaften als echter Motor in der Gemeinde. „Sport ist auch eine Art von Zukunftsvorsorge. Denn mit Ihren Angeboten investieren Sie gleichsam in den Nachwuchs und damit in unsere Zukunft“, so Jörg Risse. Die Stadtwerke Tecklenburger Land seien angetreten, um in ihrem Handeln ganz gezielt die Akteure der Region zu unterstützen.  

Verein rechnet mit Einsparung in Höhe von 40 Prozent

Christian Kroll bedankte sich im Namen des SV Büren für die Fördermittel. „Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Bemühungen zum Energiesparen mittragen“, sagte er. Der SV Büren rechnet mit einer Energieersparnis in Höhe von 40 Prozent durch den Austausch der Leuchtmittel im und am Vereinsheim. Dass das Geld aus dem Förderprogramm vielen Menschen zugute kommt, daran ließ Christian Kroll keinen Zweifel. „Vor allem in den Abendstunden werden die Räumlichkeiten rege genutzt.“ Auch Lottes Bürgermeister Rainer Lammers freute sich über die Zuwendung der Stadtwerke Tecklenburger Land. „Vom Engagement der Stadtwerke Tecklenburger Land profitieren am Ende alle Bürger“, sagte er.  

BU: Da haben nicht nur die Kinder der F-Jugend des SV Büren mit ihren Trainern Marius Rust (hinten, l.) und Michael Laschitzke (hinten, 2.v.l.) gut Lachen, sondern auch Vereinsvorsitzender Christian Kroll (hinten, Mitte) und Bürgermeister Rainer Lammers (r.): Stadtwerke-Geschäftsführer Jörg Risse überreicht einen Scheck über 2.500 Euro an den SV Büren.