kWh
kWh

Stadtwerke versüßen Adventszeit

20.11.2015

Adventskalender-Aktion: Kunden können Caritas-Projekt „Elfen“ unterstützen

Tecklenburger Land, 29.10.2015. Die Stadtwerke Tecklenburger Land versüßen die Adventszeit. So halten die Mitarbeiter im Kundenzentrum an der Kanalstraße in Ibbenbüren in diesen Tagen 1.000 Adventskalender für Kinder bereit. Wer einen Kalender abholt, hat gleichzeitig die Möglichkeit, anderen zu helfen. Denn die Stadtwerke Tecklenburger Land bitten in diesen Tagen um eine freiwillige Spende für das Projekt "Elfen" des Caritasverbandes Tecklenburger Land. Damit können alle Interessierten etwas Gutes für Familien tun. Die Adventskalender-Aktion gilt, so lange der Vorrat reicht.

24-fache Vorfreude

"Wir wollen den Kindern das Warten auf Weihnachten ein wenig versüßen", sagt Marcus Rüdiger, Vertriebsleiter der Stadtwerke Tecklenburger Land. Schließlich kann die Adventszeit gerade für die Jüngsten nicht schnell genug verstreichen. Deshalb hat der Energieversorger Adventskalender mit vier verschiedenen farbenfrohen Motiven passend zur Jahreszeit vorbereitet. Die Stadtwerke Tecklenburger Land geben pro Haushalt einen Adventskalender heraus. Dass es den Stadtwerken Tecklenburger Land ein Anliegen ist, etwas für die Region zu tun, stellt der Energieversorger immer wieder unter Beweis. Sei es durch seine Unterstützung für die Bürgerstiftung Tecklenburger Land, Sponsoring-Aktivitäten oder Förderprogramme.

Naschen und jungen Familien helfen

Wer einen Adventskalender der Stadtwerke Tecklenburger Land abholt, verwöhnt nicht nur seine Lieben zu Hause. Er tut gleichsam etwas Gutes für Familien mit kleinen Kindern in der Region. Denn die Stadtwerke Tecklenburger Land bitten im Zuge der Adventskalender-Aktion um eine freiwillige Spende für das Caritas-Projekt "Elfen". Die Herausgabe der Adventskalender erfolgt selbstverständlich unabhängig von einer Spende. Die Abkürzung "Elfen" steht für "EhrenamtLicheFamilienENtlastung für Familien mit Kindern unter drei Jahren". Seit 2011 bietet das Projekt des Caritasverbandes Tecklenburger Land Hilfe und Unterstützung für Familien mit Kindern unter drei Jahren. Dabei kümmern sich Ehrenamtliche um Familien, die nach der Geburt eines Kindes Entlastung benötigen. Professionell von einer pädagogischen Mitarbeiterin des Caritasverbandes geschult und begleitet, stehen die ehrenamtlich tätigen Frauen Familien oder Alleinerziehenden bei den unterschiedlichsten Aufgaben zur Seite: sei es im Haushalt, in der Kinderbetreuung oder bei Behördengängen. Das Angebot ist offen für alle Familien und Alleinerziehenden mit kleinen Kindern, die Entlastung suchen.

Füreinander. Miteinander.

"Das Angebot der ,Elfen' hat uns überzeugt, weil sich darin Menschen aus der Region für Familien in der Region engagieren", sagt Marcus Rüdiger. "Das entspricht auch der Philosophie der Stadtwerke Tecklenburger Land ,Füreinander. Miteinander.' Das Engagement hier bei uns vor Ort ist uns als Stadtwerke sehr wichtig, um unsere Region nachhaltig zu stärken."

BU: Marcus Rüdiger (v.l.), Lisa Kamphus und Philipp Börgermann vom Team der Stadtwerke Tecklenburger Land präsentieren die farbenfrohen Adventskalender.